bigshift Business Kongress #1

Mission:Phönix

Martin Weiss
Martin Weiss
Trainer, Coach, Autor und Unternehmer von bigshift.business und bigshift.life

Interview

Martin Weiss

Das Geschenk für Dich:

Hol dir die »Big Shift Buch«-Kostprobe plus Selbstcoachingprozess, um unangenehme Gefühle aller Art binnen weniger Minuten zu besänftigen oder gar in Freude pur zu verwandeln. Klick hier

Hier geht es zum Video mit dem amerikanischen Zen-Meister.

Biografie

Martin Weiss ist Trainer, Coach, Autor und Unternehmer.

Martin ist seit über 25 Jahren als Online-Trainer, Coach und Unternehmer unterwegs.

Zu seinen Kunden im Business-Bereich zählen seit zwei Jahrzehnten Unternehmen wie Daimler, RWE, Dr. Oetker und Bertelsmann.

Martins Mission ist der „Big Shift“. Der große Wandel von Kampf zu Kooperation, von Gegeneinander zu Miteinander, von Mangel zu Fülle, von Misstrauen zu Vertrauen.

Seine Trainings wie „Quest – Entdecke Deine Berufung“, „Flow – Spitzenleistung mit Freude pur“ und „Blind Date mit Deiner Inneren Stimme“ zeigen, wie man seine eigene intuitive Intelligenz nutzt, um erfüllter, produktiver und erfolgreicher leben und arbeiten zu können.

Zusätzliche Infos

Autor von »Quest – Finde Deine Berufung«

Autor von »Big Shift – Vom Dramaland ins Erfolg(s)reich«

Das Geschenk für Dich:

Hol dir die »Big Shift Buch«-Kostprobe plus Selbstcoachingprozess, um unangenehme Gefühle aller Art binnen weniger Minuten zu besänftigen oder gar in Freude pur zu verwandeln. Klick hier

Hier geht es zum Video mit dem amerikanischen Zen-Meister.

Biografie

Martin Weiss ist Trainer, Coach, Autor und Unternehmer.

Martin ist seit über 25 Jahren als Online-Trainer, Coach und Unternehmer unterwegs.

Zu seinen Kunden im Business-Bereich zählen seit zwei Jahrzehnten Unternehmen wie Daimler, RWE, Dr. Oetker und Bertelsmann.

Martins Mission ist der „Big Shift“. Der große Wandel von Kampf zu Kooperation, von Gegeneinander zu Miteinander, von Mangel zu Fülle, von Misstrauen zu Vertrauen.

Seine Trainings wie „Quest – Entdecke Deine Berufung“, „Flow – Spitzenleistung mit Freude pur“ und „Blind Date mit Deiner Inneren Stimme“ zeigen, wie man seine eigene intuitive Intelligenz nutzt, um erfüllter, produktiver und erfolgreicher leben und arbeiten zu können.

Zusätzliche Infos

Autor von »Quest – Finde Deine Berufung«

Autor von »Big Shift – Vom Dramaland ins Erfolg(s)reich«

10 Kommentare

  1. Maria ist großartig!

  2. Danke, für euer tolles Interview, das geradezu abhebt mit Martins wertvollen und praktischen Inhalten, selbst wenn die für mich nicht mehr neu sind, ist es immer ein Genuss mit offenen Sinnen zuzuhören.

  3. Genial, das Zusammenspiel von innerer Stimme und Verstand. Und – so super beschrieben mit vielen Beispielen! Danke!!

  4. Danke für die tolle Inspiration für meinen Morgenkaffee in Neuseeland ! … Das reflektiert ganz meine Perspektive, die auch ich über die letzten 20 Jahre nach und nach entwickelt habe: dass Intellekt und Intuition ein super Team sind, wenn sie so integriert werden, wie Ihr das beschreibt. Ich visualisiere sie in einem Unendlichkeitsloop, der in einem Oval mit Purpose und Flow zusammengehalten werden. (werde das Bild skizzieren und auf LinkedIn stellen)

    Beide haben wertvolle Superpowers: Intellekt – Knowledge and Chief Risk Manager, Intuition – Knowing and Chief Creative Officer. Zusammen öffnen sie die Kraft der Innovation auf strategischer und operativer Ebene für Firmen.

    Wie kommt man dahin? Ich fand persönlich, dass meine Schul- und MBA-Ausbildung zusammen mit meiner corporate career meinen Intellekt entwickelt haben, und dass Yoga und bestimmte Ausbildungen im Esoterik-Bereich meine Intuition nun auch ebenbürtig ausgebildet haben. Im Endeffekt nutze ich sie nun beide zusammen für Business Innovation aber auch zur Gestaltung meines eigenen Arbeits- und Privatlebens (New Work|Life).

    Ich teile auch gern mit Euch allen eine kleine Technik, die ich oft anwende zur “integrierten Entscheidungsfindung”: Ich erstelle eine schriftliche Liste der Entscheidungsalternativen (mit Intuition/Inner Genius und Intellekt/Verstand + Handwerk), und dann schaue ich, welche Worte mich irgendwie “anleuchten” oder irgendwie anders hervorstehen – ähnlich wie einen manchmal ein bestimmtes Buch in einem Bücherregal anzieht.

    Danke nochmals nicht nur für das tolle Gespräch, das Ihr beide so freundschaftlich geführt habt, aber auch für den ganzen Kongress und die unglaubliche Arbeit und Leidenschaft, die da drin steckt!! Echt ein wunderbares Geschenk für diese Zeit des Umbruchs und Aufbruchs.

  5. Hallo

    was mir hierzu noch eingefallen ist:

    Die Intuition – eine Mischung aus Herz & Verstan
    die Resilienz – wenn man sich mal verläufft oder scheitert,…
    und das Zeitphasen der Produktivität und der Stille
    auch Jahre oder Jahrzehnte andauern können bis man an einem
    selbstgewählten Ansatz Punkt weiter macht,…und oder
    die Einsicht nicht alles Alleine meistern zu können und die Suche nach Personen die hier den Prozess Unterstützen …

  6. Ganz toll – zum Teil schon viel so, wie ich arbeite und lebe, aber viele neue Anregungen und vor allem Bestätigung, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Buch schon gekauft – man lernt nie aus

  7. Hallo, Sie zwei,
    Frage: worin besteht der Big shift in Ihren Konzepten?
    Was zum Guten für die Menschheit bewegen Sie bei Bertelsmann RWE und Co?
    Was ist außer Profit und Zurschaustellung eigener Genialität
    Und Erfolges noch da, was unserer Welt zu einem wirklichen shift- wenn wir es schon unbedingt Englisch sagen möchten- verhelfen kann?
    Sie vermitteln Techniken. Ist das wirklich ausreichend, in einer Welt wie der unseren wertefrei Optimierungsmöglichkeiten anzubieten, und nicht zu diesen Techniken gleich einen ethischen Überbau anzubieten?
    Ich habe von Martin Kirchner in einem Interview mal das Konzept von ikigai kennengelernt.
    Ein ganz anderes, verbundenes Denken.
    Vielleicht haben Sie ja moralische Wertmassstäbe. Gehört habe ich davon nichts.
    Ich vermisse so etwas zutiefst.
    Das ist für mich Kriterium Nummer eins. Das wäre für mich ein wirklich bigger shift.
    Nichts für ungut.
    Mit freundlichen Grüßen

  8. Hallo Frau Zumpe

    vielen Dank für Ihre Fragen.

    Wir haben im Interview bewusst nur einen Teil des Big Shift Konzeptes beleuchtet – den »Inner Genius«.

    Tatsächlich geht’s um mehr.

    Worin besteht der Big shift in Ihren Konzepten?
    Der Big Shift besteht meines Erachtens darin, dass wir aus dem Dramaland des Business (oder des Lebens) ins – wie ich es nenne – ganz persönliche Erfolg(s)reich wechseln. Wobei Erfolg von jedem anders definiert wird und auch werden muss.

    Mehr dazu gleich.

    Menschen, die sich im Dramaland befinden, haben oft das Gefühl, dass sich das Leben gegen sie verschworen hat. Vor allem bei Problemen und Herausforderungen. Sie werden quasi von Paranoia geleitet.

    Menschen, die sich im Erfolg(s)reich aufhalten, haben die Einstellung, dass sich das Leben FÜR sie verschworen hat. Sie werden also von Pronoia geleitet. Einer inneren Einstellung, dass das Leben es gut mit einem meint und Herausforderungen eine Chance für Wachstum bieten.

    Menschen, die sich im Dramaland befinden, neigen zu egoistischen Verhaltensmustern. Narzisstische, diktatorische und/oder cholerische Führungskräfte sind ganz besonders von Angst oder Scham getrieben.

    Menschen, die sich im Erfolg(s)reich befinden, orientieren sich nicht an dem, was andere von ihnen wollen oder was das eigene Image aufpoliert, sondern sie folgen ihrem Herzen – ein anderes Wort für »Inner Genius«, den ich im Interview oben auch als »Innere Stimme« bezeichne.

    Was zum Guten für die Menschheit bewegen Sie bei Bertelsmann RWE und Co?
    Ich bewege mit meiner Arbeit gar nichts. Alles, was ich anbiete, kann jemand annehmen – muss er oder sie aber nicht.

    Tatsächlich besteht mein Job als Coach nicht darin, meine eigene Stärke einzusetzen, sondern es Menschen zu ermöglichen, in ihre eigene Kraft zu kommen.

    Zum Beispiel, in dem ich sie dabei unterstütze, ihre eigene »Innere Stimme«, ihren »Inner Genius« wahrzunehmen.

    Was ist außer Profit und Zurschaustellung eigener Genialität und Erfolges noch da, was unserer Welt zu einem wirklichen shift- wenn wir es schon unbedingt Englisch sagen möchten- verhelfen kann?

    Aus meiner jetzt mittlerweile über 10 Jahre andauernden Arbeit mit der »Inneren Stimme« weiß ich, dass es keinen größeren Big Shift im Leben eines Menschen geben kann, als seinem eigenem Herzen, seiner eigenen »Inneren Stimme« zu folgen.

    Wer seiner »Inneren Stimme« treu wird, fühlt eine tiefe Innere Stärke und eine große Verbundenheit mit sich und der Welt. Ego-Gedanken wie die »Zurschaustellung eigener Genialität« entfallen in einer solchen Haltung von allein.

    Wobei ich es vollkommen richtig finde, beim Erfolg auch einen finanziellen Erfolg anzustreben. Ohne Profit kann ein Unternehmen auf Dauer nicht existieren, denn ohne Rücklagen kann man weder Krisen wie die jetzige meistern oder in innovative Projekte investieren.

    Das eine schließt das andere nicht aus. Der einzige Unterschied besteht in der inneren Haltung. Wenn man von äußeren Faktoren wie Stolz, Status, Image motiviert ist, landet man automatisch im Dramaland, denn das Leben, das Business und auch der »Erfolg« sind zu unbeständig, als dass man darauf seinen Selbstwert gründen sollte.

    Wer von Innen geleitet wird, kommt auch dann klar, wenn die Dinge mal nicht nach eigener Fasson laufen. Im Gegenteil: Jedes Problem ist ein Geschenk. Manche durchaus auch in einer nicht ganz so schönen Verpackung.

    Sie vermitteln Techniken. Ist das wirklich ausreichend, in einer Welt wie der unseren wertefrei Optimierungsmöglichkeiten anzubieten, und nicht zu diesen Techniken gleich einen ethischen Überbau anzubieten?
    Ich hoffe, aus den Ausführungen oben wird klar, dass es nicht um reine Techniken in meiner Arbeit geht. Allerdings wollte ich im Interview sicher stellen, dass das Praktische und Nützliche im Vordergrund steht.

    Was den ethischen Überbau angeht: Ich sollte und möchte den Leuten nicht erklären, was sie zu denken oder zu fühlen haben.

    Ich vertraue zutiefst der Moral der »Inneren Stimme«, dem eigenen Herzen. Sobald die Mensch mit ihrer eigenen Inneren Stimme verbunden sind, sind sie an eine »Weisheit«, an ein »Ge-Wissen« angeschlossen, die zutiefst »liebe-voll« ist.

    Ich habe von Martin Kirchner in einem Interview mal das Konzept von ikigai kennengelernt. Ein ganz anderes, verbundenes Denken.
    ikigai kenne ich und entspricht auf der ganzen Linie der Philosophie des Big Shift. Die Aussage »Ich liebe es« und »Du bist großartig« entspricht dem, was der »Inner Genius« als Energie und Potential einbringt.

    Vielleicht haben Sie ja moralische Wertmassstäbe. Gehört habe ich davon nichts.
    Danke für ihre Rückmeldung. Ein echtes Geschenk. Ich nehme es als Inspiration an, zum Thema »Big Shift« ein Webinar zu machen, um den Fokus genau auf die Philosophie und Ethik des »Big Shift« zu richten.

    😉

    Martin

  9. PS: Mehr dazu in dem »Prolog« von meinem Big Shift Buch

  10. So ein großartiges Interview. Als Achtsamkeitstraining geht es bei meinen Workshops auch immer wieder um das Thema Kreativität und Innovativfähigkeit. Du beschreibst sehr gut, wie es dazu kommt bzw. wie sehr uns manchmal der Verstand sogar im Weg steht. Die Intuition liegt in jedem von uns. Was wir wieder üben dürfen ist, auf sie zu vertrauen. Danke für Deine Art die “innere Stimme” zu vermitteln.

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Mission:Phönix Kongress-Paket

Alle Videos, Audios, Praxisbuch, VIP-Webinare & noch viel mehr! Für nur 97 Euro!

Was bringt dir Mission:Phönix?
Die Zeit ist reif für einen Big Shift – einen großen Wandel

N

Vision statt Orientierungslosigkeit

Mission:Phönix zeigt Dir die wichtigsten Trends auf.

N

Zuversicht statt Pessimismus

Mission:Phönix offenbart, warum die Zukunft großartig werden kann.

N

Gelassenheit statt Stress

Mission:Phönix hilft Dir, Sorgen und Zweifel zu überwinden und wieder lässig zu werden.

N

Innovation statt 08/15

Mission:Phönix unterstützt Dich, frische Ideen für attraktive Produkte und Dienstleistungen zu bekommen.

N

Synergie statt Gegeneinander

Mission:Phönix zeigt Dir auf, wie Du die Energie Deiner Mitarbeiter*innen, Partner*innen, Lieferanten und Kund*innen durch eine inspirierende Zukunftsperspektive bündelst.

N

Wirkmacht statt Verzettelung

Mission:Phönix liefert Dir Praxisprozesse, wie Du und Dein Team schnell, agil und leistungsstark Erfolge erzielt.

Warum dieser Kongress jetzt?

Die Zeit ist reif für einen Big Shift – einen großen Wandel

Die Corona- und Wirtschaftskrise mag die Schwerste seit langem sein.

Aber sie wartet auf eine Antwort von uns.

Wie gehen wir mit ihr um?

Wir sind fest davon überzeugt, dass diese Krise eine enorme Chance für einen Neubeginn birgt. 

Ob wir diese Chance realisieren können, liegt jedoch ganz allein in unserer Verantwortung. 

Genauer: Wie wir auf die Krise antworten.

Unsicherheit, Sorgen und Zweifel können eine Antwort sein. Mut, Optimismus und Tatkraft dagegen eine andere und unseres Erachtens die deutlich bessere.

Um diese große Herausforderung und Chance richtig zu nutzen, haben wir Top-Experten eingeladen, die uns Wege aus der Krise in eine besonders lebenswerte, erfüllende und erfolgreiche Zukunft weisen können.

Bist Du bereit, diese Chance zu nutzen? Dann melde Dich jetzt hier zum Kongress an.

Maria & Martin

Martin Weiss ist seit über 25 Jahren als Online-Trainer, Coach und Unternehmer unterwegs.

Zu seinen Kunden im Business-Bereich zählen seit zwei Jahrzehnten Unternehmen wie Daimler, RWE, Dr. Oetker und  Bertelsmann.

Martins Mission ist der „Big Shift“. Der große Wandel von Kampf zu Kooperation, von Gegeneinander zu Miteinander, von Mangel zu Fülle, von Misstrauen zu Vertrauen.

Seine Trainings wie „Quest – Entdecke Deine Berufung“, „Flow - Spitzenleistung mit Freude pur“ und „Blind Date mit Deiner Inneren Stimme“ zeigen, wie man seine eigene intuitive Intelligenz nutzt, um erfüllter, produktiver und erfolgreicher leben und arbeiten zu können.

Maria Fiori ist seit über 15 Jahren als Personal- und Organisationsentwicklerin tätig.

Nach mehr als 13 Jahren in der Marktforschung wechselte sie in die Unternehmensberatung. Dort hat sie als externe Beraterin Führungskräfte, Teams und Bereiche bei unterschiedlichen Herausforderungen unterstützt.

Zu ihren Kunden zählten u .a. Bayer, Shell und Ford.

Der nächste Schritt führte sie zur Axalta AG, wo sie 5 Jahre für die Personalentwicklung in der EMEA-Region zuständig war.

Ihre Schwerpunkte sind die Entwicklung von Young Professionals und die Beratung von Führungskräften.

Maria schließt sich Martins Mission vom „BigShift“ an. Von Kampf zu Kooperation, von Gegeneinander zu Miteinander, von Mangel zu Fülle und von Misstrauen zu Vertrauen.



Wen wir angefragt haben und wer bereits an Bord ist.

Von den Besten lernen, um aus der Krise inspirierter und erfolgreicher hervorzugehen.

Schließ Dich Mission:Phönix an

Nutze Deine persönliche Chance jetzt. 



Jetzt gratis anmelden und sofort Zugriff bekommen auf: Flow-Minikurs! Auch in Krisenzeiten kreativer, produktiver und erfolgreicher arbeiten! Mit 3 sofort einsetzbaren Arbeitstechniken.

Fragen?

Ist Dir etwas unklar? Hast Du noch einen heißen Tipp, wie wir den Kongress spannender gestalten können? Interessiert Dich unser Partnerprogramm. 

Einfach links das Formular ausfüllen und beherzt auf „Absenden“ klicken.

Copyright © 2020 bigshift.business | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Fragen? Kontaktiere unseren Support: support@bigshift.business

Wir danken unserem Team aus Mitarbeitern und externen Partnern